vanillecreme

eine low-carb vanillecreme lässt sich einfach herstellen, wenn man auf frischkäse zurückgreift. im geschmack unterscheidet sie sich von ihrer zuckerhaltigen verwandten, denn der grundton ist salzig. da der salzgehalt von frischkäse je nach hersteller variiert, sollte man diesen vor der zubereitung probieren.

vanillecreme

zutaten:

frischkäse (300 g), vanilleschote (1), milch, weinbrand, mandelsplitter zum dekorieren

zubereitung:

die vanilleschote aufschneiden und das mark mit einem messer auslösen. dieses wird dann mit je einem schuss milch und weinbrand gut vermischt. anschliessend kommt es zum frischkäse und wird gerührt, bis eine cremige masse entsteht. abschliessend gibt man die vanilleschote hinzu und lässt das ganze für ein paar stündchen im kühlschrank durchziehen. die schote wird vor dem anrichten wieder entfernt.

serviert werden kann die low-carb vanillecreme mit gerösteten mandelsplittern. wer es nicht ganz so salzig mag, kann anstatt des frischkäse mascarpone verwenden.