topinambur-stampf

mit ihren gerade mal 4 g kohlenhydraten je 100 g, eignet sich die topinambur hervorragend als kartoffelersatz. sie ist übrigens nah mit der sonnenblume (helianthus annuus) verwandt und kann auch in unseren breiten im garten angebaut werden. das aroma würde ich als mild nussig/erdig beschreiben.

topinambur-stampf

topinambur-stampf: zutaten und zubereitung

  1. topinambur
  2. butter
  3. milch
  4. salz, pfeffer, muskatnuss

die topinambur waschen, schälen und in kleine stückchen schneiden. je feiner man sie schneidet, desto kürzer ist die garzeit.

anschließend wird sie samt einer prise salz in etwas butter solange angeschwitzt, bis sie beginnt braun zu werden.

dann löscht man mit einem schuss milch ab, gibt etwas pfeffer sowie muskatnuss hinzu, lässt das ganze kurz aufkochen und bearbeitet es anschließend solange mit dem stabmixer, bis die gewünschte konsistenz erreicht ist.

topinambur