tofu-sauerkraut-rösti

mit einem kohlenhydratanteil von knapp einem prozent ist sauerkraut nicht nur low-carb, es bringt auch noch ein paar ballaststoffe mit.

tofu sauerkraut roesti

zutaten:

fester tofu (300 g), sauerkraut (150 g), eier (2-3, je nach grösse), salz, pfeffer, sternanis

zubereitung:

das sauerkreut klein schneiden, bis zur gewünschten bissfeste garen und abkühlen lassen. den tofu mit der groben seite des gemüsehobels raspeln, salzen, pfeffern und das ganze für einige minuten durchziehen lassen.

das kalte sauerkraut gut ausdrücken, bis keine flüssigkeit mehr austritt und mit den tofuraspeln sowie den eiern gut vermischen. mit dem sternanispulver, etwas pfeffer und ggfs. einer prise salz abschmecken.

ausgebacken werden die tofu-sauerkraut-rösti in etwas butterschmalz. beginnen die ränder braun zu werden, kann man sie wenden.

sehr lecker schmeckt es übrigens auch, wenn man anstatt tofu weisswurst verwendet.