pseudolasagne

ein der lasagne ähnliches gericht, das sich schnell und vor allem ohne backofen herstellen lässt. die angegebenen mengen reichen für zwei portionen.

lasagne

pseudolasagne: zutaten und zubereitung

  1. hackfleisch gemischt (500 g)
  2. pizzatomaten (1 dose)
  3. scheibenkäse (z. b. edamer)
  4. eine kleine zwiebel
  5. eine kleine karotte
  6. knoblauchzehe (1)
  7. basilikum
  8. olivenöl
  9. salz, pfeffer, muskatnuss, sojasoße

die zwiebel fein schneiden, die möhre reiben. die basilikumblätter von den stängeln trennen. die stängel schneiden und anschließend mit der zwiebel und der möhre in etwas olivenöl andünsten.

das hackfleisch sowie eine gute prise salz hinzugeben und alles zusammen durchbraten.

mit den pizzatomaten ablöschen und das ganze für ca. fünf bis zehn minuten vor sich hinköcheln lassen.

mit den restlichen gewürzen abschmecken.

die pfanne vom herd nehmen und die basilikumblätter unterheben.

die pseudolasagne mit drei scheiben käse auf dem teller aufschichten.

falls vorhanden, kann man die oberste käsescheibe mit einem miniflambierer anbräunen.