paprikalyoner „leonardo di carpaccio“

das sich auch aus einer eher langweiligen paprikalyoner etwas leckerliches zaubern lässt, beweist dieses low-carb rezept. sie eignet sich nämlich hervorragend zum einsatz als carpaccio.

paprikalyoner-carpaccio.jpg

zutaten:

paprikalyoner (dünn geschnitten) einen eigenen garten (wenn man die tomatendeko selbst anbauen möchte) und für die vinaigrette: salz, pfeffer, essig, aceto balsamico weiss, olivenöl, schnittlauch

zubereitung:

die geschnittene paprikalyoner auf einem teller ausbreiten und mit den ebenfalls geschnittenen tomaten garnieren. aus dem olivenöl, salz, pfeffer, senf, weissen balsamico sowie dem geschnittenen schnittlauch eine vinaigrette bereiten und dem leonardo di carpaccio ins gesicht kippen.