paprikagemüse mit kichererbsensprossen und schafskäse

kichererbsensprossen sind nicht nur eine leckerliche sache, durch den keimprozess erhöht sich auch ihr vitamingehalt. mit einem kohlenhydratanteil von ca. 25 g (auf 100 g) eignen sie sich auch für den massvollen einsatz in der low-carb küche.

kichererbsensprossen lassen sich sehr einfach herstellen, es muss nur die entsprechende menge kichererbsen über nacht eingeweicht und anschliessend einmal täglich mit frischen wasser gespült werden. je nach temperatur liegt die keimdauer zwischen einem und drei tagen.

kichererbsensprossen bieten noch einen weiteren vorteil, durch das keimen sind sie quasi „vorgeweicht“, was die garzeit um einiges verkürzt.

paprika-kichererbsen.jpg

zutaten:

paprika und kichererbsensprossen im verhältnis 2:1, schafskäse, gekörnte gemüsebrühe, pfeffer, olivenöl

zubereitung:

die kichererbsensprossen mit gaaaaanz wenig wasser ca. fünf minuten kochen. dann wird die temperatur reduziert und die geschnittene paprika kommt hinzu. je nach gewünschter bissfestigkeit darf das ganze jetzt noch zwischen fünf und zehn minuten köcheln. nun wird der zuvor gewürfelte schafskäse untergehoben und das paprikagemüse mit kichererbsensprossen mit der gekörnten gemüsebrühe, ein/zwei schuss olivenöl und etwas pfeffer abgerundet.

schmeckt übrigens warm, lauwarm und auch kalt.