mediterraner schweinebraten

bei der schweinelachse handelt es sich um das kotelettstück ohne knochen. es stammt vom schweinerücken und eignet sich gut zum niedergaren. so bleibt es schön saftig, obwohl es eher mager ist.

schweinebraten mediterran

mediterraner schweinebraten: zutaten und zubereitung

  • schweinelachse (750 g)
  • rosmarinzweige (4)
  • etwas olivenöl zum anbraten

für die marinade

  • pizzatomaten (1 dose)
  • zwiebel (1)
  • knoblauchzehe (1)
  • sherry medium dry
  • salz, pfeffer, muskatnuss, sojasosse, oregano, basilikum (ein topf)

für das pesto

  • getrocknete feigen (2)
  • basilikum (1 topf)
  • grana padano (30 g)
  • olivenöl
  • salz, pfeffer, muskatnuss

der schweinebraten

aus den pizzatomaten, den gewürzen und den kräutern eine marinade herstellen. damit das fleisch genügend geschmack annimmt, muss man diese überwürzen. d. h., vom salz, pfeffer, der muskatnuss und der sojasosse darf es etwas mehr sein.

die schweinlachse für ca. 48 stunden marinieren. den dünnen fettrand habe ich nicht entfernt.

das fleisch mit etwas küchenkrepp abtrocknen und von den anhängenden marinadebestandteilen befreien. dann wird es in etwas olivenöl von allen seiten scharf angebraten.

anschließend wird es samt der rosmarinzweige in alufolie gepackt und kommt für ca. drei stunden bei 90 grad in den ofen (mittlere schiene).

das pesto

die getrocknete feige zerkleinern, den grana padono reiben und mit dem basilikum in eine schüssel geben. dann wird das ganze mit dem zauberstab bearbeitet. dabei gibt man soviel olivenöl hinzu, bis die gewünschte konsistenz erreicht ist. anschließend wird das pesto mit je einer guten prise salz, pfeffer und muskatnuss abgeschmeckt.