low-carb soße

aufgrund ihres stärkeanteils sind soßenbinder oder instantsossen nicht gerade low-carb. wer trotzdem nicht auf ein sähmiges sößchen verzichten möchte, ohne es mit tonnenweise butter anzudicken, sollte es mal mit weisswurst versuchen.

zutaten:

weißwurst, schlagsahne, weißwein, petersilie, gemahlener kümmel, pfeffer

zubereitung:

die weißwurst aus der pelle befreien, in stücke schneiden und mit einem schuss der schalgsahne in den mixer geben. nun wird das ganze unter zugabe von weiterer sahne und einem schuss weißwein solange pürriert, bis ein sähmiges sößchen entsteht. dieses wird anschließend erhitzt, aber nicht gekocht und mit etwas petersilie, gemahlenem kümmel und dem pfeffer verfeinert. die low-carb soße passt hervorragend zu schweineschnitzel.

wer es etwas exotischer mag, kann anstatt der schlagsahne kokosmilch verwenden und das ganze mit etwas curry oder kurkuma abrunden.