low-carb knödel

knödel und low-carb gehen nicht wirklich zusammen. man kann jedoch den kohlehydratanteil im knödel durch den einsatz von hackfleisch reduzieren. das befriedigende gefühl der sünde, welches einen nach dem genuss eines hefe- oder semmelknödels wohlig durchfährt, bleibt einem jedoch bei der low-carb-variante verwehrt.

aber sie kommt geschmacklich an einen knödel heran und bringt, dank des vollkornbrots, auch noch eine gute portion ballaststoffe mit.

low-carb knoedel

zutaten:

300 g gemischtes hackfleisch, 200 g vollkornbrot, milch, 2 kleine eier, petersilie, salz, pfeffer, muskatnuss, oregano, gemüsebrühe

zubereitung

das vollkornbrot zerkleinern und mit milch übergiessen, sodass es sich gerade vollsaugen kann. anschliessend wird das ganze tüchtig mit dem stabmixer bearbeitet. das hackfleisch, die klein gehackte petersilie, die eier, sowie die gewürze dazu geben und zu einer teigigen masse verkneten.

die knödel formn, diese dürfen nun in der gemüsebrühe – je nach grösse – für ca. 20 bis 30 minuten auf mittlerer stufe köcheln.