low-carb bruschetta

bruschetta und low-carb, wie geht denn das? ganz einfach, man muss hierzu nur das weissbrot mit den bösen, bösen kohlenhydraten durch tofu ersetzen und schon erhält man low-carb bruschetta. die sind dann übrigens auch für unsere vegetarischen freunde geeignet. der tofu sollte allerdiedings fest sein. ich habe hier den räuchertofu von alnatura verwendet, dessen rauchiges aroma harmoniert sehr gut mit der auflage.

low-carb-bruschetta.jpg

zutaten:

fester tofu, pizzatomaten aus dem döschen (abtropfen lassen), knoblauch, salz, pfeffer, majoran, bassilikum, olivenöl

zubereitung:

den tofu in maximal ein zentimeter dicke scheiben schneiden und mit dem knoblauch im ölivenöl kross braten. es muss sich eine schöne braune kruste bilden, dann kann man die low-carb bruschettas mit der hand essen, ohne das sie sich dabei biegen. anschliessend wird der tofu aus der pfanne genommen und darf auf küchepapier abtropfen. jetzt müssen die pizzatomaten und die gewürze noch für ca. zwei bis drei minuten in der pfanne ziehen, dann können die low-carb bruschettas damit belegt werden.