linsen-erbsen-tofu-bratling

das es in der low-carb küche nicht immer nur rein tierisch zugehen muss, zeigt dieses rezept. es ist eigentlich fast schon vollwerttauglich …

tofu-linsen-bratling.jpg

zutaten:

geräucherter tofu (250 g), linsensprossen, erbsen (je ca. 50 g), 2 eier, salz, pfeffer, muskatnuss, sesamöl

zubereitung:

den tofu in eine schüssel reiben und anschliessend mit einer gabel zerdrücken. die erbsen und die linsensprossen ca. 5 minuten mit wenig wasser garen, das überschüssige wasser abgiessen und nach dem abkühlen unter den tofu heben. die beiden eier hinzugeben und das ganze mit dem salz, pfeffer und der muskatnuss würzen. da der geräucherte tofu von hause aus schon eine gehörige portion schmackes mitbringt, muss realtiv wenig salz hinzugegeben werden.

damit eine homogene masse entsteht, muss das tofu-linsen-erbsen-brät nun noch ordentlich mit dem mixstab bearbeitet werden. ausgebacken werden die bratlinge in sesamöl.