ketchup

warum einige hersteller ihr ketchup so stark zuckern, dass es eher wie konfitüre schmeckt, ist mir ein rätsel. von den stark essiglastigen billigmarken mal ganz abgesehen. denn für mein empfinden reicht die grundsüße, die tomaten mitbringen völlig aus.

ketchup

ketchup: zutaten und zubereitung

  1. passierte tomaten (1000 ml)
  2. aceto balsamico (50 ml)
  3. sherry medium dry (50 ml)
  4. salz, pfeffer, muskatnuss

ergibt ca. 600 ml ketchup, das ungefähr 9 % kohlenhydrate auf 100 ml enthält.

die passierten tomaten, den aceto balsamico und den sherry in einen topf geben und auf mittlerer hitze unter gelegentlichem rühren solange einreduzieren, bis das ketchup die gewünschte konsistenz erreicht hat.

mit je einer prise salz, pfeffer und muskatnuss abschmecken. in gläser abfüllen.