hähnchenschenkel mit kokosmilch-glasur

obwohl brathähnchensalz im low-carb grundsätzlich erlaubt ist, kann ich von zeit zu zeit darauf verzichten. und da von gestern noch etwas kokosmilch übrig war, habe ich mal darauf zurückgegriffen. dieses rezept ähnelt dem des curryhuhns, man spart sich jedoch das kleinschneiden des hühnerfleischs.

haehnchenschenkel-kokos.jpg

zutaten:
hähnchenschenkel, kokosmilch, salz, curry, sternanispulver, pinsel

zubereitung:
die kokosmilch mit dem salz, curry und sternanispulver leckerlich bis pikant würzen. anschliessend werden die hähnchenschenkel damit bepinselt und wandern für 45 minuten bei 220 grad abgedeckt in den ofen. nun wird der deckel des bratgeräts entfernt und die hähnchenschenkel werden erneut mit der kokosmilch bepinselt. jetzt dürfen sie im geöffneten bräter noch ca. 15 weitere minuten knusprig brutzeln.