grana padano (italienischer hartkäse)

grana padano ist ein aus norditalien stammender, dem parmigiono regiano (parmesan) ähnelnder hartkäse. je länger er reift, desto intensiver wird sein geschmack. hergestellt wird er aus kuhmilch. jünger gehandelter grana padano eignet sich hervorragend für gerichte, die nicht durch einen ausgeprägten käsegeschmack überlagert werden sollen.

verwenden kann man ihn in der low-carb-küche z. b. in fleisch- und tofu-gerichten, für salate ist er ebenfalls gut geeignet. auch über wienerle oder bratwürste gerieben schmeckt er lecker.

grana-padano.jpg

rezept: schnitzel natur mit tomaten und grana padano

zutaten: schnitzel (vom schwein oder vom kalb), tomaten, olivenöl, salz, pfeffer

das olivenöl in der pfanne erhitzen, die schnitzel salzen und darin anbraten. die tomaten schneiden und kurz in der pfanne anbraten. die schnitzel pfeffern, mit den tomaten belegen und den grana padano darüberreiben. noch kurz ziehen lassen, bis der käse beginnt zu verlaufen.