feige bratwurst

dieses low-carb rezept ist eigentlich ein „abfallprodukt“, denn die hier verwendeten feigen habe ich nur um ihrer samen willen erworben. die liegen nun auch schon im wohltemperierten zimmertreibhaus und keimen (hoffentlich) munter vor sich hin. vielleicht sollte ja mal versuchen, auch eine bratwurst zum keimen zu bringen ..?

feige-bratwurst.jpg

zutaten:

feigen, grobe bratwürste, olivenöl, pfeffer

zubereitung:

die groben bratwürste mit wenig olivenöl durchbraten und anschliessend abkühlen lassen. die bratwürste und die feigen in dünne scheiben schneiden, dann die bratwürste mit olivenöl ein weiteres mal anbraten. abschliessend werden die feigen untergehoben und dürfen, je nach gewünschter konsistenz, noch ein bis zwei minütchen mitbrutzeln. abgerundet wird die feige bratwurst mit etwas frisch gemahlenem pfeffer.