low-carb rezepte | schwein |

belegte salatherzblätter

eigentlich sollte dies ein rezept für low-carb-wraps werden, bei denen der teigfladen durch salatblätter ersetzt wird. eigentlich. denn meine wrapenden rollkünste sind nicht die besten und die sache endete mit der entscheidung: steckst du dir das ding jetzt als ganzes in den mund oder lässt du es fallen.

ich habe mich für die letztgenannte variante entschieden, die übrigens trotz meines prall gefüllten mundraums sehr lecker war. zum besseren verständnis habe ich am ende des artikels ein bild eingefügt.

belegte salatblätter

belegen kann man die salatherzblätter nach lust und laune. wieviele kohlenhydrate sie enthalten, ist davon abhängig. aus diesem grund habe ich auf das ausrechnen verzichtet und nenne nur den kohlenhydratanteil der verwendeten zutaten.

belegte salatherzblätter: zutaten und kh je 100 g (ca.-werte)

  1. salatherzblätter (1 g)
  2. tomate (3 g)
  3. parmaschinken (0,5 g)
  4. salami (0,5 g)
  5. pfälzer leberwurst (0,5 g)
  6. grana padano (0 g)
  7. gewürzgurke (1 g)
  8. senf (3,5)
  9. koriander (25,9 g)

wrap-versuch

das mit dem wrapenden rollen werde ich nochmals üben. aber nicht heute, morgen oder in naher zukunft …

tipp: ein paar leckere, allerdiedings nicht so wirklich low-carbige rezepte für salat-dressings, habe ich auf diesen seiten zusammengestellt.

Salat-Dressing

Salat-Dressing mit Bärlauch

suche
kontakt