tofu-creme-süppchen

seidentofu ist nicht nur die weiche variante des sojakäse, sondern mit nur ca. zwei prozent kohlenhydratanteil auch noch very low-carb. mit seinen ca. 50 kcal auf 100 g könnte man ihn durchaus als leicht bezeichnen. bis jetzt kannte ich seidentofu nur als einlage, er lässt sich aber auch sehr gut zu einem süppchen verarbeiten.

tofu-creme-suppe

zutaten:

seidentofu, milch, salz, pfeffer, curry, sternanispulver, weisswein
als einlage habe ich gedünstete linsenkeime und gerösteten sesam verwendet.

zubereitung:

den seidentofu mit der entsprechenden menge milch im mixer vermengen, bis eine cremige flüssigkeit entsteht. einen kleinen schluck weisswein hinzugeben und das ganze auf mittlerer stufe erhitzen. mit salz, curry, sternanis und einer prise pfeffer abschmecken.

wer es nicht ganz so „light“ mag, kann die milch durch kokosmilch oder sahne ersetzen.